khauk-swe

Birmanische Nudeln mit Hühnerfleisch

Dieses klassische Nudelgericht Birmas stellt die perfekte Syntese der vielfältigen Stilrichtungen innerhalb der birmanischen Küchentradition dar. Man findet es sowohl in einfacher Form auf den Märkten wie auch in den Restaurants, wo die Zutaten oft einzeln serviert werden und der Gast stellt sie sich selbst zusammen.
Man braucht :

Currypaste:

1/2 TL Koriandersamen
2 fein gehackte Knoblauchzehen
1 TL fein gehackten oder griebenen frischen Kurkuma
1 TL fein gehackter Ingwer
1 große rote getrocknete Chili fein gehackt, wer’s schärfer will, nimmt entsprechend mehr
3 kleine rote Schalotten fein gehackt
1/4 TL Salz

Zunächst die Koriandersamen im Mörser pulverisieren. Nach und nach die anderen Zutaten hinzufügen und kräftig stampfen.

Von der Currypaste wird nur ein Eßlöffel benötigt. Der Rest hält sich mehrere Tage verschlossen im Kühlschrank.

2 EL Öl
200 ml Kokosnussmilch
250 g Hähnchenfleisch in feine Streifen geschnitten
200 ml Hühnerbrühe (selbst gekocht) oder Hühnerfond
225 g frische oder eingeweichte getrocknete Eiernudeln
2 EL Fischsoße
1 TL braunen Zucker
1 EL Zitronensaft

Das Öl in einem Wok erhitzen und 1 1/2  EL Currypaste darin anschwitzen. Die Kokosmilch unterrühren und in dieser Soße das Hühnerfleisch garen lassen. Unbedingt darauf achten, dass es nicht zu lange gart. So viel Hühnerbrühe angießen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und zum Kochen bringen. Die Nudeln hinzufügen und gut unterrühren. Die Fischsoße und den Zucker einrühren. Vom Herd nehmen und den Zitronensaft hinzufügen. Noch einmal umrühren und servieren.

Der Familie hat`s geschmeckt. Ich mag leider keine Kokosmilch😦

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: