Apfelkuchen Feldversuch X – der Süße mit Marzipan

Aus nicht mehr nachvollziehbaren Gründen hat sich in meinem Küchenschrank eine große Menge Marzipan angesammelt, das verarbeitet werden will. Was liegt näher als das Apfelkuchenprojekt mit jenem Marzipan zu bereichern?

Also Apfelkuchen mit Marzipanguss:

aus
250 gr weiche Butter
450 gr Mehl
200 gr Zucker
Streusel kneten und ein Backblech damit auslegen und fest andrücken.

1500 gr säuerliche Äpfel
schälen entkernen und schnippeln und mit dem
Saft einer Zitrone
beträufeln.

1 Päckchen Sahnepudding
1/2 Liter Milch
150 gr Zucker
Daraus nach Anleitung einen Pudding kochen.

1 Gläschen Rumaroma
Mark einer Vanilleschote
dazugeben und ein wenig abkühlen lassen

5 Eier
mit dem Handrührgerät unterrühren und die Pudding-Eiermasse gleichmäßig über dem Kuchen verteilen.

Bei 190 Grad im vorgeheizten Backofen 45 Minuten backen.

Den Kuchen abkühlen und gut durchziehen lassen, am besten bis zum nächsten Tag. Er ist süß und schmeckt ganz intensiv nach Marzipan. Bei meiner bevorstehenden Reise in den Iran werde ich echtes Rosenwasser besorgen und ihn damit noch weiter verfeinern. Das stelle ich mir durchaus interessant vor, dann vielleicht ohne Rumaroma und mit einem schön starken orientalischen Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: