Apfelkuchen Feldversuch XI – der Schokoladige

Ich brauchte einen schnellen, unkomplizierten Kuchen zur Aufmunterung von abgearbeiteten, müden  Baustellenhelfern. Schokolade macht glücklich, Äpfel sind gesund und Kohlehydrate geben neue Kraft: Schokoladenapfelkuchen


200 gr Butter

200 gr Zucker
1 Prise Salz
6  Eier
schaumig rühren

250 g Mehl
2 TL Backpulver
6 EL echtes Kakaopulver  (kein Kaba)
150 ml Sahne oder Schmand 
dazugeben und einen Rührteig herstellen, der schwer reißend vom Löffel fällt.
Den Teig gleichmäßig auf ein Backblech streichen.

1 kg Äpfel
in Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen.

Bei 180 Grad ca 30 Minuten backen. Den fertigen Kuchen mit Hagelzucker bestreuen. 


Natürlich wurde der Kuchen weggeputzt. Ich könnte ihn mir aber mit Kirschen noch besser vortsellen, da die Apfelscheiben nicht richtig eingesunken sind und z. T. ein bisschen trocken waren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: