Schokoladentorte in Wien

Nicht nur in Zürich gibt es sie. Auch Wien kann mit Schokoladentorte aufwarten, einer sehr leckeren sogar. In der Hofzuckerbäckerei Demel genießt man sie mit viel Schlagobers.

Für mich als absoluten Sahnefreak ist diese Schlagobers wirklich ein Genuss…cremig und sahnig, süß und sehr reichlich.  Zur Sachertorte braucht man sie aber auch. Ohne Sahne wäre sie mir zu trocken. Das mag aber daran liegen, dass ich im falschen Cafe für Sachertorte war. Bei Demel hat die Torte nämlich nur eine Marmeladenschicht und zwar unter der Schokoladenglasur. Die Original Sachertorte weist dagegen 2 Schichten Marmelade auf. Natürlich ist es nicht einfach irgendeine Marmalade, sondern Marillenmarmelade und die Marillen haben aus der Wachau zu sein. Vielleicht hätte ich länger in Wien sein sollen, um eine Evaluierung dieser Tatsachen zu starten. War ich aber nicht und mit Rücksicht auf den Umfang meiner Hüften reicht auch ein Stück.

Dazu gabs Einspänner, einen doppelten Espresso mit Schlagobers….

Wirklich göttlich!

Trotzdem: Die Torte war in Zürich besser…..dafür gabs in Wien noch Wiener Schnitzel und Heurigen…..

Eine Antwort to “Schokoladentorte in Wien”

  1. […] Schokolade und vermutlich auch Torten aus derselbigen. Aber ich bin ja verwöhnt von hier und hier und daher sollte es schon die Konditorei Wittamer sein. Und ich wurde zunächst nicht […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: