Taguella oder „Wie lange hält Baguette?“

Was gibt es eigentlich bei einer mehrtägigen Wüstentour in Algerien, bei der alle Lebensmittel auf Kamelen mitgenommen werden müssen zum Frühstück? Ganz einfach…

Tag 1: frisches Baguette, was sehr lecker an die kolonial-französische Vergangenheit des Gastlandes erinnert
Tag 2: nicht mehr ganz so frisches, durch den Transport in Plastiktüten weich gewordenes Baguette
Tag 3: überhaupt nicht mehr frisches Baguette mit leicht gummiartiger Konsistenz
Tag 4: trockenes, feinkrümeliges Baguette (einige tauchen es wie mein Opa früher in Milchkaffee…igitt)
Tag 5: über offenem Feuer getoastetes Baguette. In der Wüste schimmelt nichts, daher ist diese Reihe anscheinend unendlich
Tag 6: zum Zwieback mutiertes getoastetes Baguette. Wir essen alle ziemlich viel. Irgendwann müssen die Vorräte doch aufgebraucht sein!
Tag 6 abends: Endlich! Es wird Brot gebacken! Und was für welches!

Brot_1 Brot_2

Der frisch zubereitete Teig aus Mehl, Wasser und Salz wird liebevoll in heissen Sand gelegt. Der unerfahrene Tourist spürt bereits jetzt den Sand zwischen den Zähnen.

Brot_3

Der Fladen wird mit Sand bedeckt… Brot_4

…und ein kräftiges Reisigfeuer sorgt für Oberhitze…ist wie im Miele Hightech Backofen in der heimischen KücheBrot_5

Jetzt kommt der schwierigste Teil der Aktion: Warten bis das Brot fertig ist…ca. 1,5 Stunden

Brot_6

Sobald es fertig ist, wird es ausgegraben und mit Wasser abgewaschen. Falls das frische, heiße Brot nicht heimlich von frierenden und hungrigen Touristen gestohlen wird,  verarbeiten es die Jungs zu Krümeln, die nicht nur den Schwaben an Spätzle erinnern.  Serviert wird es mit einer gut gewürzten Gemüsesoße. Fertig ist TAGUELLA, das algerische Nationalgericht. Superlecker …und es ist kein Sand zwischen den Zähnen! Ehrlich nicht!Brot_7

Wenn die Lasten nicht von Kamelen, sondern von Jeeps befördert werden, gibt es auch schon mal die Luxusvariante, gebacken in einer Brotform. Das Frühstück am nächsten Morgen ist auch gerettet. Brot_8 Brot_9

Tag 7: Wir sind inzwischen wieder unter Menschen und tanken Wasser für die 2. Woche in der Wüste. Natürlich wird auch eingekauft, vor allem Baguette für’s Frühstück….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: