Schokoladentorte in Reykjavik

Wenn man durch Island reist, sollte man auf jeden Fall oft wandern. Natürlich will man die großartige Landschaft genießen und das kann man zu Fuß nun mal am besten. Man möchte und muss aber auch unbedingt die wahrhaft köstlichen Kuchen und die sensationellen Torten genießen, die es dort in JEDEM Cafe gibt und sei es noch so klein. Sie sind alle selbst gebacken und selbst entworfen. Nix „hausgemachtes“ Coppenrath und Wiese ! Das geht schon mal schnell auf die Hüften und da kann Bewegung nicht schaden.

Der Klassiker ist Schokoladenkuchen, den man u.a. im „Harpa“ in Reykjavik bestellen kann.

Island

Schwarz wie die Nacht, harmlos auf den ersten Blick und sehr verführerisch.

Island

Er ist wirklich etwas für Hartgesottene: supersüß, superfett, superschokoladig . Ich habe nach einem halben Stück aufgegeben. Nee, nix für mich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: