das kleine und doch so große Glück

Jeder, der in seinem Leben schon mal einen Berg bestiegen hat oder Skifahren war, weiß es: auf der Berghütte ist der Kaiserschmarren DAS Objekt der Begierde schlechthin. Hütten werden schon mal gerne an der Qualität des Kaiserschmarrens gemessen und bei Nichtmunden des Selbigen erst gar nicht angesteuert. Nach stundenlangem Rauf und Runter setzt sofort der Futterneid ein, wenn auf der Terrasse jemand solch einen weißgepuderten gelben Berg Köstlichkeit vor sich hat.

Warum ist der Schmarren hier aber so viel leckerer als im Tal?

DSC_9568

Er besteht aus EIERN und nicht aus Trockeneimischung mit Milchpulver und er wird frisch zubereitet und nicht aufgewärmt. Außen knusprig und innen saftig und heiß kommt er mit Apfelmus aus frischen Äpfeln, mit Preiselbeeren aus dem Wald oder sogar mit Rosinen und Rum daher…und viel Puderzucker….

Das allein ist es aber sicher nicht.

Der Mensch, der ihn isst, ist seeehr hungrig, braucht dringend Kohlehydrate und glücklich ist er sowieso. Die Hütte ist erreicht, er hat etwas geleistet, das Panorama ist fantastisch oder die Hütte ist mollig warm, während draußen ein eisiger Wind bläst. Der Kaffee weckt die Lebensgeister und der süße Haufen Kaiserschmarren dazu macht einfach zufrieden.

DSC_9554

Serviert wird er von freundlichen Menschen, die eine ganz besondere Lebensform gewählt haben. In und mit der Natur, und die eine ganz besondere Art von Glück ausstrahlen. Mit wenig zufrieden und in sich ruhend. Für viele ein beneidenswerter und nicht zu erreichender Zustand.

DSC_9575DSC_9613

An diesem kleinen und doch so großen Glück darf man hier für eine Stunde teilhaben, Ausruhen, Lachen, Scherzen, sich umsorgen lassen, ein nettes Schwätzchen halten und stolz sein, dass man nach einer vielleicht großen Anstrengung angekommen ist und sein Ziel erreicht hat.

Da schmecken sogar Omelette mit Brennnesseln und Graupensuppe irgendwie gut.

DSCN0409

in diesem kleinen und doch so großen Glück.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: