das kleine und doch so große Glück

Jeder, der in seinem Leben schon mal einen Berg bestiegen hat oder Skifahren war, weiß es: auf der Berghütte ist der Kaiserschmarren DAS Objekt der Begierde schlechthin. Hütten werden schon mal gerne an der Qualität des Kaiserschmarrens gemessen und bei Nichtmunden des Selbigen erst gar nicht angesteuert. Nach stundenlangem Rauf und Runter setzt sofort der Futterneid ein, wenn auf der Terrasse jemand solch einen weiß gepuderten gelben Berg Köstlichkeit vor sich hat.
Warum ist der Schmarren hier aber so viel leckerer als im Tal?
DSC_9568
Weiterlesen „das kleine und doch so große Glück“

Advertisements

das erste und das zweite Mal im Leben….

Diejenigen, die mich kennen, wissen, dass ich mich immer gerne mit Ernährung und allem, was dem Körper gut tut beschäftige. Und sie wissen auch, dass ich am liebsten naturbelassene, einfache Kost esse, die aus guten Zutaten hergestellt wurde.
Diejenigen, die mich kennen, wissen, dass mein Leben ohne Fertigkost, Kantinenessen und Fastfood auskommt.
Diejenigen, die mich kennen wissen aber auch, dass mir das alles egal ist, wenn es einfach lecker ist.
Obwohl ich schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und schon das ein oder andere erlebt habe, gibt es noch „ein erstes Mal“. So geschehen in einem schnuckligen Hotel in Klausen in Südtirol.
DSC_9190Ich hatte 75 anstrengende Fahrradkilometer in den Beinen und eine Etage über dem Restaurant wartete ein Bett und ein gutes Buch. Vorher mussten aber Kalorien her. Ich bin in Italien und mir ist alles egal. Es MUSS einfach Pizza sein.
Und was erlebe ich?
Weiterlesen „das erste und das zweite Mal im Leben….“

Essen für die Seele

Wenn ich einen der allseits beliebten Frusttage, an denen entweder gar nichts oder alles schief geht, hinter mich gebracht habe, oder wenn ich den ganzen Tag in die bunte Welt des ganz normalen Wahnsinns involviert war, streichle ich meine Seele abends gerne mit meinem Lieblingssalat. Die Zubereitung ist ganz einfach, denn kompliziert war’s ja tagsüber. Er lebt in erster Linie von der Qualität der Zutaten, was eigentlich bei jedem Essen so ist.

Weiterlesen „Essen für die Seele“